Budapest – ein Erfolg auf der ganzen Linie!

Freitags hin – nach VAC in unsere geniale Pension – Samstag früh im Mörderstress und ohne Kohle zur Eurosighthound – das hiess noch dringend einen Bankomat finden und das Schloß Gödölö das vom Navi leider nicht angezeigt wurde! Ausgeschildert war  auch nix – trotzdem gefunden 😉

Ziemlich hektisch und doch recht knapp erreichten wir also das Ausstellungsgelände! Nahmen gleich die Hunde mit, denn die Galgos sollten die ersten im Ring sein – wie ich beim Eingang erfahren durfte…ausgepackt – Sessel aufgestellt – Decken ausgebreitet und schon begrüßte uns Marika mit der schönen Garbosa de Calathea und macht mich nun doch etwas nervös – keine 5 Mintuten später stand ich Ring mit meinem Mini der sich zunehmend souveräner präsentiert – brav steht und sich unglaublich toll bewegt 😀
Was etwas schwierig war bei den kleinen Ringen!

Beim stechen präsentierte Rita Gonzales – das sie mehr als gut machte – fürs 2te mal – dankeschön!

Der Richter war begeistert – auch von Gonzales und die Jungs räumten alles ab was es so gab – ich bin unglaublich stolz auf meine beiden Prinzen!

Unsere Ergebnisse findet ihr >>>Hier<<<

Das ist Liebe!

Während sich meine beiden alten Mäuse zu hause erholten gings für uns am nächsten Tag zur Weltsieger – bei der ich mich schon am Halleneingang gefragt hab: Warum tut man sich das bloß immer wieder an?

Ein Lärmpegel, der einen eigentlich dazu veranlassen sollte das Gelände schnellst möglich wieder zu verlassen – empfing uns  – ok – also Augen zu und durch!

Die Halle war schnell gefunden – der Ring auch, Marika reservierte uns einen Platz – und auch Sabine und Hans trudelten noch rechtzeitig zu Beginn ein! Die Galgos wieder als erste – wie ich das hasse!

Als erster also Diego – leicht gestresst lies er sich gut präsentieren und lief auch toll neben mir her – plötzlich machte es zoing und mein Muskel war hinüber!

Ich sprang – er sprang und glaubte wir wollen spielen – kurz danach bekam ich ihn aber wieder in den Griff! Naja – 3 weitere Runden mit einem Muskeleinriss standen bevor und ich lief so gut es ging!

Das Ergebnis kann sich abermals sehn lassen: Diego Junior Weltsieger – Gonzales Vize Weltsieger 😀

Den Ehrenring konnt ich dann nicht mehr laufen :/ egal ich war mehr als glücklich mit den beiden Traumburschen 😀

Also ab in die Pension wo Sabine & Hans schon auf uns warteten und mit denen wir den Rest des Tages ausklingen ließen 😀 Eine Fotosession musste auch noch sein – so oft sieht man sich ja dann doch nicht!

Es war ein super toller Ausflug mit so viel Spaß – tollen Hunden und Titeln die wir uns geholt haben – netten Menschen und einem funktionierendem Navi (das beste an der ganzen Sache-vor allem wenn man in Budapest ist)

Am nächsten Tag ganz entspannt einen Abschlußspaziergang im nahe gelegenen Park und ab nach Hause wo meine alten beiden Mäuse schon sehnsüchtig auf mich gewartet haben 😀

Schön wars Freunde…hoff wir sehn uns alle ganz bald wieder!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s