Unsere Reise nach Donaueschingen

begann am Donnerstag – um noch etwas Zeit für die wunderschöne Natur dort zu haben!

Die Strecke ist eigentlich nicht weit – um die 550km, aber echt blöd zu fahren – so zog sich die Fahrt nicht nur für uns – auch die beiden Jungs fanden es etwas langweilig 😉

Während Ambra & Kayko Erholungsurlaub bei meiner Mama gemacht haben – sind wir etwas erschöpft am Abend in Vöhrenbach – wo unser Hotel lag – eingetrudelt!

Viel war da nimma mit uns anzufangen! 😉

Gut erholt und ausgeschlafen packten wir also erst am nächsten Tag nach dem Frühstück die beiden Jungs ein  und fuhren ins Nahe gelegene Wutachtal!

Wir waren vor 5 Jahren schon mal da – die Natur dort ist einfach überwältigend! Und bei dem schwülen Wetter das wir vor Ort vorfanden war eine Wanderung am Wasser durch eine halbwegs kühle Schlucht genau das Richtige!

Mein kleiner Wildling Diego war bestens erholt – er hat wie immer die ganze Fahrt verschlafen – und nutzte demnach seine Energien um wie eine Berggemse durch die Schlucht zu hüpfen!

Die Jungs fanden diesen Ausflug sichtlich toll & wir standen, wie auch vor 5 Jahren schon, teilweise mit offenen Mündern im Wald und konnten gar nicht glauben welch Schönheit der Natur sich uns bot ❤

Nach 4 Std. Wanderung , mit Pausen versteht sich, waren wir alle müde und erschöpft! Da der Tag aber noch lange kein Ende hatte – ruhten wir uns vorerst im Hotel aus – stärkten uns und natürlich die Hunde – um dann am Abend Christa & die Familie Skreiner mit Emily & Caricia, am Ausstellungsgelände, zu treffen ❤ so schön war es alle wieder zu sehen – und auch die kleinen Mäuse – die Diego Kinder (4 davon) wieder mal ausgiebig zu knuddeln! Unser schöner Cordobez sucht übrigens noch nach seinen Traummenschen! Unbegreiflich – da er doch echt ein kleiner Prachtkerl ist!
Wie es dann weiterging mit unserer Reise folgt bald….

Advertisements

4 Kommentare zu “Unsere Reise nach Donaueschingen

  1. Die Bilder von eurer Wanderung sind wirklich wunderschön! Das nächste Mal geh ich mit 😉
    Schön wars, aber wie immer viel zu wenig Zeit zum reden. Die Tage sind wie im Fluge vergangen.
    Liebe Grüße und Knuddels von der family!!!

    • ja hoffentlich gehst nächstes mal mit 🙂 Danke liebe Christa und knuddel zurück!
      P.S: Auf Ausstellungen bleibt immer viel zu wenig Zeit zu quatschen :`(

  2. Schöne Bilder. Leider haben wir uns wegen dem schlechten Wetter nur zu kurz gesehen. Gratulieren Euch von ganzem Herzen und hoffen auf ein baldiges und längeres Wiedersehen. Das Galgo-Borsoi-Team aus dem Saarland!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s