Mein Seelenhund ist 13

Mein Bären-Schatz, mein Kämpfer, meine Seele!
13 Jahre ist mein süßer Seelenhund geworden – der Hund mit dem ich am meisten gelitten habe – jener mit dem ich mich am meisten freuen kann – wenn es ihm gut geht!

Kayko der Hund mit der großen Seele, der niemals Schmerzen zeigt – der ein Urvertrauen hat das seines gleichen sucht – trotz schlechter Erfahrungen, sich immer ausnahmslos an mir orientiert hat! Niemals zweifelt – immer der süsse unerschütterliche kleine Mann! Vor 1 Jahr war es wieder einmal soweit dass ich um sein Leben bangen musste – aber auch diese Hürde haben wir gemeistert! Es geht ihm gut bis auf die alten Knochen die manchmal weh tun! Aber wir haben ja unsere Dr. Martina Simmerer die ihn dann mit Osteopathie und Akupunktur -im wahrsten Sinne des Wortes- wieder auf die Beine stellt!

Er genießt sein Leben immer noch in vollen Zügen – will immer noch überall dabei sein – auch wenn es möglicherweise zu viel sein könnte! Er hat sein Rudel und auch uns mit seiner liebevollen Bestimmtheit bestens im Griff! Wenn Bärli irgend etwas nicht tun will machen wir es alle nicht! Wenn Kayko um 2 Uhr nachts unter die Decke kriechen will machen alle Platz, damit er es gemütlich hat! Wenn Kayko einem ins Gesicht lacht, geht einfach nur die Sonne auf! Ich wünsche uns noch ein paar gemeinsame, gesunde Jahre miteinander! Ich weiß unsere Zeit ist begrenzt – aber wir werden sie bis zum Schluß gemeinsam gehen – so fröhlich es geht und mit so viel Liebe wie ich nur aufbringen kann! ❤ ❤ ❤

Kayko SchatzIch will auch Geburtstag feiern!

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Mein Seelenhund ist 13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s